2018 DM Martina Schuetz einzel
vlnr. Christoph Susen (Duisburg, 2. Platz Herren); Martina Schütz (2. Platz Damen); Mariam Dreyer (3. Platz Damen); Andreas Bandus (Ressorleiter Leistungssport; DBU Vorstand)

Die diesjährigen Meisterschaften (Mixed, Doppel und Einzel) fanden in der Bowling World Eschersheim in Frankfurt statt.

Martina Schütz (Nationalspiellerin/BV Düsseldorf) führte bei den Damen nach Vor- und Zwischenrunde mit einem Schnitt von 231 Pins über die 18 Spiele das Feld an und hatte dadurch bereits ihren Platz im Halbfinale sicher. Mit dieser Leistung hätte sie auch bei den Herren die Spitzenposition inne gehabt.

Im Halbfinale gewann Martina ihre Partie gegen Janin Ribguth (Niedersachsen) mit 2:1 Matchpunkten (259-222, 180-191, 205-201).

Im Finale boten Martina und Ihre Kontrahentin Nadine Geißler (Hessen) dann nochmal Bowling vom Feinsten. Martina eröffnete zwar mit starken 257, unterlag aber gegen 299 Pins. Dem Comeback im 2. Spiel (217-209), konnte Martina leider nicht die Krönung folgen lassen und verlor das entscheidene Spiel mit 194 zu 224.

Herzlichen Glückwunsch vom BVD zum Gewinn der Silbermedaille.

Dani Bäcker belegte den 28. Platz (Schnitt 189,25).

Alle Ergebnisse (Damen)

2018 EM DAMEN

hinten (vlnr): Vanessa Timter, Natascha Kögler, Sandra Matz / vorne: Tina Hulsch, Martina Schütz, Saskia Malz

Im Team-Wettbewerb gab es zum zweiten Mal Bronze für das deutsche Team. Bronze gewann auch das Damenteam aus den Niederlanden. Im Finale standen sich Finnland und Schweden gegenüber, die Begegnung endete mit 1125 : 905 Pins für Team Schweden.

Damit verteilen sich die Medaillen wie folgt:

Gold:

Team Schweden mit Victoria Johansson, Ida Andersson, Nina Flack, Isabelle Hultin, Jenny Wegner und Cajsa Wegner

Silber:

Team Finnland mit Ani Juntunen, Reija Lundén, Petra Eriksson-Sola, Vilma Salo, Eliisa Hiltunen und Sanna Pasanen

Bronze:

Team Deutschland mit Saskia Malz, Sandra Matz, Tina Hulsch (Düsseldorf), Natascha Kögler, Martina Schütz (Düsseldorf) und Vanessa Timter sowie

Team Niederlande mit Kelly French-Plummen, Ellen Jansen, Maxime de Rooij, Samantha Greiner, Denise Blankenzee und Nicole Sanders

In der All Event Wertung hatte sich über alle vier Diszipline Mai Ginge Jensen aus Dänemark durchgesetzt und Gold gewonnen. Auf den Plätzen zwei und drei schlossen die Schwedinnen Nina Flack und Ida Andersson ab.

lm18aktive

Am 10./11.02.2018 fanden in Moers die Landesmeisterschaften 2018 statt. Bei den Damen gewann Daniela Bäcker mit einem perfekten Start-Ziel-Sieg souverän den Titel. Bei den Herren lag Marcus Ruschke nach der Vorrunde auf dem Dritten Platz. Über 12 weitere Spiele gelang es ihm sich noch auf den zweiten Platz vorzuarbeiten. 

Herzlichen Glückwunsch! Hier gibt es alle Ergebnisse im detail.

 

 

Die Bezirksquali wurde dieses Jahr für die Region Nord und Mitte in Recklinghausen und für die Region Süd in Monheim ausgetragen. 

Für den BV Düsseldorf traten Marcus Ruschke in der Gruppe Nord, Pascal Ackermann, Christian Heunemann, Artur Ostrowski und Stefan Nguyen in der Gruppe Süd an.

Erfreulicherweise haben alle Starter die Qualifikation zur Landesmeisterschaft 2018 gemeistert! Unten sind die Ergebnisse im Detail.

Ausschreibung Bezirksquali

Ergebnisse Nord

Ergebnisse Mitte

Ergebnisse Süd

☎ 0211 / 71 82 974
info@bowling-duesseldorf.de
✉ Kontaktformular


Schnellzugriff

 > zu den Ligaberichten

 > Düsseldorf Open 2019


Bowling-News

Bowling Charity von und für Football Fans!

Auch 2019 gibt es wieder eine Bowling Charity von und für Football Fans!

Bekannte Gesichter,  aber auch einige Neuerungen bei PINS4KIDS, der 1. American Football Fans Bowling Charity am 23.03.2019 - powered by Bowling World Monheim. Jetzt anmelden und dabei sein!

Unterstützt gerne die Initative der Bowlingfreunde aus Mönchengladbach - aktuell suchen die Sportkameraden noch Bowler/innen die Lust haben teilzunehmen, mehr dazu hier: https://www.pins4kids.de/

 

Lok4: Start 7 in Erkelenz

2019 02 lok4

Lok 4 in Erkelenz

Lok 4: Start 6 in Benrath

Start sechs unserer Lok 4 fand am 17.02.2019 in unserer Halle in Benrath statt. Angetreten diesmal: Benno, Willi, Horst, Artur, Sven, Maurice und neu dabei Sascha. Spiel 1 gegen den Aufstiegskandidaten aus Langenfeld wurde leider knapp abgegeben. Mit 760:795 mussten wir uns trotz starker Leistung geschlagen geben. Spiel 2 verlief da schon wesentlich erfreulicher. Der zweite Aufstiegsanwärter aus Duisburg war der Gegner und wir stellten uns auf ein hartes Spiel ein. Doch es kam anders als erwartet. Mit Bierframes in fast jedem Frame und jede menge Strikes, spielten wir die Duisburger mit 951:722 an die Wand. 229 Pins Unterschied !! Da war Stark und gab der Manschaft einen extra Motivationsboost. Und Geld für die Kasse ... Spiel 3 gegen Moers war das Spiel was wir auf jedenfall gewinnen mussten. Und das taten wir. Mit 720:631 holten wir uns zwei weitere wichtige Zähler. Pause. Essen in Benrath wie immer lecker, vielen Dank nochmal an Olli uns sein Team! Nach der Pause gings gegen die Vereinskameraden aus Benrath. Ein Duell auf Augenhöhe gegen eine nette Truppe. Was will man mehr. In diesem sehr knappen Spiel konnten wir uns am Ende mit 746:733 zwei weitere . Punkte sichern und erhöhten unser Konto somit auf 6. Im letzten Spiel gegen Erkelenz wurde es wieder eng. Doch auch hier konnten wir glänzen. Mit 778:746 holten wir auch dieses Spiel und beendeten den Tag mit 8+6 zählern. Tagessieg !! Unser Neuzugang Sascha war mit 215 Schnitt bester Mann des Teams und zweitbester Spieler des Tages. Dicht gefolgt von Horst der 212 geworfen hat. Aber auch Maurice überzeugte mit 199 Schnitt. So kanns weitergehen

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com