1. Start in Moers

Wir sind Herbstmeister !!!!

Dieses Wochenende stand der Start in der tollen Bowlingarena Moers an und was für ein tolles Wochenende es mal wieder war. Die Anreise gestaltete sich für Tanja, Ruth und Kerstin sehr angenehm, da sie nicht lange dorthin brauchten. Sabrina ist am Abend davor angereist und ich habe mich im Morgengrauen auf den Weg begeben.

Samstagmorgens haben wir uns dann alle auf der Anlage getroffen und haben uns auf den Wettkampf vorbereitet. Gespielt wurde auf einem 44 ft Ölbild mit 23,6 ml und einer Ratio von 1:4,8. In den Probewürfen ist schon klargeworden, dass es ein anspruchsvolles Ölbild mit seinen eigenen Tücken ist und wir schnell auf Veränderungen reagieren müssen. Wir haben untereinander super zusammen gearbeitet um das bestmögliche zu erreichen. Es war schwer aber wir haben es wie ich finde super gemeistert und trotz allem mega viel Spaß gehabt.

Mit einem guten Gefühl sind wir dann auch ins Wochenende gestartet, im ersten Spiel haben wir gegen die Mannschaft BC Spares bestritten und mit 790:683 für uns entscheiden können. Im zweiten Spiel haben wir es ein wenig schwerer gehabt da die Bahnen sich im Laufe der Zeit verändert haben, aber wir haben uns auch gegen die Damen von Hannover 96 mit 743:666 durchgesetzt. Erst im dritten Spiel mussten wir uns gegen die Damen von TUS Haren geschlagen geben mit 783:785, ein sehr spannendes Spiel wo bis zum letzten Wurf um den Sieg ging. Nach der Pause ging es dann wieder rund, wir haben super gespielt und gleich mit 862:761 gegen die Damen vom 1.BC Rostock gewonnen. Gleich im Anschluss durften wir gegen BSRK 1883 antreten und haben auch gleich das höchste Mannschaftsergebnis des Wochenendes mit 903:712 erspielt. Im letzten Spiel haben wir gegen die Truppe vom BC Phönix 71 e.V gespielt und haben auch hier wieder bis zum Schluss gekämpft, jedoch mussten wir uns auch hier mit nur 5 Pins unterschied 770:775 geschlagen geben. Den Abend haben wir dann noch alle super gelaunt mit viel essen zusammen verbraucht. Der Sonntag startete mit richtig guter Laune und dies hat man beim Spielen auch gemerkt, mit 817:736 haben wir gegen die Damen vom BC Fortuna Kiel gewonnen. Gleich im Anschluss haben wir gegen die Damen vom Bowlhouse Berlin 2001 gespielt und mit 812:757 gewonnen. Man könnte sagen wir haben ein Schema, denn im letzten Spiel mussten wir uns wieder mit nur 5 Pins unterschied (872:877) gegen ABC Dortmund geschlagen geben. Wir haben 10 Punkte im Bonus und 12 Punkte durch die sechs gewonnenen spiele erzielt.

Wie schon im vorherigen Beitrag von Sabrina erwähnt, möchten wir unseren 1. Platz nicht mehr hergeben und sind mit der Leistung des letzten Wochenendes auch jetzt noch ganz oben und somit -Herbstmeister. Mit einem Mannschaftsschnitt von 204,22 und mit einem Punktevorsprung von 9 Punkten vor dem 1.BC Rostock sind wir super zufrieden. Beste Spielerin mit einem Schnitt von 222,44 war ich (Lea Degenhardt).
Wir freuen uns schon aufs nächstes Jahr und eins ist auf jedenfalls klar...
Neujahrsvorsatz: Nummer 1 - wir bleiben Nummer 1 :D

Vielen Dank für ein super lustiges und tolles Wochenende

Liebe grüße aus Hannover und schonmal einen guten Rutsch ins nächste Jahr

Lea

2. BL NOrd damen



 

Weihnachtsbowling 2019

Hallo liebe Sportler und Sportlerinnen des BV Düsseldorf,

am Samstag, den 14. Dezember 2019, 11.00 Uhr,

veranstalten wir unser diesjähriges Weihnachts-Abschluss-Turnier der besonderen Art (kein großes know how erforderlich 😊) für alle Mitglieder des BVs bei anschließendem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien zum Ausklang des Jahres 2019.

Die Teilnahme ist kostenlos, ein kleines Präsent gibt’s dazu und für die Anmeldung hängt eine Teilnahme-Liste in der Halle aus.

Alternativ Anmeldung per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...

Lok 6: 6. Start in Erkelenz

Gekommen um zu bleiben...

Hochmotiviert sind wir nach Erkelenz angereist und wollten mal wieder alle 10 Punkte einstreichen. Im ersten Spiel gegen Troisdorf taten wir uns noch sehr schwer, was insb. dadurch deutlich wird, dass unser Mannschaftsleiter das beste Spiel ablieferte. Am Ende reichte die mäßige Leistung für 695 Pins und 2 Punkte. Im zweiten Spiel stand das Duell mit Tropics 6 auf dem Plan, hier musste eine deutliche Leistungssteigerung her, um weiter verlustpunktfrei zu bleiben. Abermals kamen wir nicht richtig ins Spiel und liefen immer einem leichten Rückstand hinterher. Am Ende konnten wir uns diesmal leider nicht wie gewünscht steigern und mussten, nach 2 knappen Siegen an den beiden letzten Spieltagen, relativ deutlich zum ersten Mal Punkte an Tropics 6 abgeben.

Weiterlesen ...

Lok 6: 5. Start

Am fünften Spieltag der Bezirksliga in Benrath hat das Jugendteam der Lokomotive Stockum ihre Tabellenführung

erfolgreich verteidigt und liegt jetzt mit 6 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze und holte sich die Herbstmeisterschaft

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com